yogis ultralaufblog 

Tipps und Tricks

Geschrieben von yogi Donnerstag Dezember 14, 2006

Auf dieser Seite werde ich nützliche Dinge oder Tipps beschreiben, mit denen ich selber gute Erfahrung gemacht habe. Diese Liste werd ich kontinuierlich erweitern. Das Ganze alphabetsich sortiert.

  • Babybrei:damit habe ich gute Erfahrung als Frühstück vor dem Marathon bzw. Ultra gesammelt.
  • Brustwarzenpflaster: Ich nutze einfaches Pflaster in Streifen von DM (Pflaster elastisch). Erstens günstig und zweitens hält das auch noch nach 12h.
  • GPS: Ich benutze den Forerunner 201 und bin eigentlich sehr zufrieden damit.
  • Maltodextrin:
  • Pulsuhr: Meine ist die S210 von Polar. Neben verschiedenen Trainingsprogrammen, Fitness-Test usw. war für mich der kodierte Empfang vom Brustgurt wichtig. Dadurch kann man die Pulsuhr auch im WK benutzen, ohne durch die andere gestört zu werden.
  • Stirnlampe: Meine ist von Petzl die Tikka XP. Kostet zwar ein wenig mehr, zahlt sich aber aus. Helles Licht, Streuscheibe (leuchtet den ganzen Weg aus) und niedriger Stromverbrauch.
  • Vaseline: Im Kampf gegen den Wolf setze ich an den Reibstellen an den Innenseiten der Oberschenkel diese ein. Ab Marathondistanz schmiere ich auch meine Füsse gegen Blasenbildung damit ein.

Weitere folgen!