yogis ultralaufblog 

Cologne226 - Rhineland Champion

Geschrieben in Allgemein, Ironman von yogi Samstag Oktober 11, 2008

Endlich ist die Auswertung der beiden Veranstaltungen, Düsseldorf Marathon und Cologen226/KölnTriathlon, online. 51 Teilnehmer sind in Düsseldorf gelaufen und dann in Köln gestartet. Eine Platzierung wurde nicht vorgenommen, auch finde ich die Art der Auswertung recht lieblos. Wahrscheinlich hatte man auch gehofft mehr Teilnehmer in dieser Liste zu finden. Die Liste findet man unter http://www.koelntriathlon.de dann unter Rhineland Champion / Ergebnisse 2008 oder hier http://www.koelntriathlon.de/page.php?id=176. Einen direkten Link gibts nicht da die Seite trotz php immer noch Framesets benutzt. In den News der Seite wird leider nichts berichtet.

Ob das jetzt dazu führt, das sich nächstes Jahr viele Leute in Düsseldorf und Köln anmelden? Eher nicht. Und warum man für den Vergleich von zwei Listen 5 Wochen braucht ist auch nicht nachvollziehbar (ist ja keine Auswertung von Hand). Ganz ehrlich: aufgrund der Ankündigungen auf der Seite hatte ich mir das anders vorgestellt.

Cologne226 extreme+ - eine Nachlese

Geschrieben in Allgemein, Ironman von yogi Montag September 29, 2008

Es gibt ein schönen Trailer der Veranstaltung:

http://www.youtube.com/watch?v=TsjgB36yYFo

Ansonsten steht ja noch die Auswertung des Rhineland Champions aus, da bin ich auch gespannt drauf. Ich persönlich kann mir einen weiteren Start bei der Cologne226 extreme+ in 2009 sehr gut vorstellen. Das hängt aber auch von der weiteren Planung in 2009 ab. Obwohl dieses Jahr hat gezeigt, das viel mehr lange Sachen gehen als man denkt. Nur muß man sich dann von Topleistungen verabschieden. Mal sehen. Ich muß jetzt erstmal meine Erkältung loswerden.

Cologne226 extreme+ - der “Iron”-Teil

Geschrieben in Ironman, Wettkämpfe/Berichte von yogi Montag September 8, 2008

wie soll ich jetzt anfangen? Vielleicht so:

PB, PB, PB !!!! Einfach supergeil!

Wenn man beim Schwimmen schon 18 Minuten rausholt (1:29:17) gegenüber dem Ostseeman, wie soll der Rest des Tages dann werden? Noch geiler? Genau.

Die Anreise wie am Vortag hat super geklapppt, war wieder viel zu früh da (kurz vor Sechs). Smalltalk mit den anderen Extremen, langsam in die Pelle (Neo, drunter nur eine Badehose) zwängen (geht mit der Zeit immer schneller), Beutelchen abgeben (direkt neben der Wechselzone) und dann Richtung Schwimmeinstieg. Die Freigabe (der Radstrecke)abwarten, dann ins Wasser zum Einschwimmen.

(mehr…)