yogis ultralaufblog 

2. Test TomTom Multi Sport GPS Uhr

Geschrieben in Allgemein, Andere Laufblogs, Presse von yogi Donnerstag September 12, 2013

Nach dem Softwareupdate auf der Uhr sieht die Welt schon anders aus. Heute bin ich dann zur Kontrolle mit 2 Uhren gelaufen: der von TomTom und mit dem Garmin FR 305. Und nach dem Lauf hatte TomTom 10,55km und die Garmin 10,56km. Das ist völlig ok. Auch unterwegs waren die Abweichung bei Distanz, durchschn. Pace und Pace minimal. Das war alles absolut ok.

Noch mal eine Anmerkung zum Update. Es wird immer davon ausgegangen das jeder heutzutage online ist. Jemand der sich die Uhr kauft und nicht online ist, kann diese aufgrund der mangelhaften Software nicht nutzen und auch kein Handbuch (englisch und nur online) zu Rate ziehen. Solch ein Produkt erhält bei jedem Testinstitut ein mangelhaft. Hier muss dringend nachgebessert werden.

Leider kann ich mich mit der TomTom nicht bei TomTom MySports anmelden. Das System meldet immer einen Fehler. Woran das liegt? Keine Ahnung. Also kann ich diesen Teil nicht testen.

Als nächstes werde ich dann den Cadencesensor ans Rad montieren und die Eigenschaften beim radeln testen. Ich bin gespannt.

Beim Schwimmen ist die Uhr nur fürs Bad geeignet, denn man muss die Beckenlänge eingeben. Freiwassertraining wie es Triathleten üblicherweise machen (vor allem auch im Wettkampf) ist mit der Uhr nicht möglich.

Auch kann die Uhr aufgrund des Menüaufbaus nicht für einen Triathlonwettkampf genutzt werden. Beim Wechsel der Sportart muss die jeweilige Einheit beendet werden und dann in der nächsten Sportart neu gestartet werden. Dadurch hat man den Überblick über die Gesamtzeit leider nicht. Und 10h Akkulaufzeit wird für die meisten beim Ironman knapp ;-)

Ein deutsches Benutzerhandbuch gibt es online noch nicht, aber es ist in Arbeit. Ein englisches steht zur aber Verfügung.

Alles in allem bekomme ich den Eindruck in einem Betatest zu stecken … :-(

Seelenverwandschaft ?

Geschrieben in Andere Laufblogs von yogi Montag Oktober 6, 2008

gibts die? Manchmal ja!
Heute möchte ich diese Seite vorstellen: http://ultraistgut.wordpress.com/
Ich selber hab dort schon oft gelesen, in unregelmässigen Abständen. Leider wohnt Margitta ein wenig weit weg, sonst wären wir wahrscheinlich schon ein paar Stunden zusammen “spazieren gelaufen”.
Wem also zur Zeit die Motivation zum Laufen fehlt, lest dort mal ein wenig und dann nichts wie nach draussen und genießt es.

Ich werd am WE den Baldeneysee-Marathon geniessen als Brems- und Zugläufer für 4:45h (das ist die Zeit die man zum Quatschen zur Verfügung hat ;-) ). Hoffentlich stimmt die Wetterprognose bis dahin noch.

Tipps von einem Kenianer

Geschrieben in Andere Laufblogs von yogi Sonntag September 21, 2008

Unter der Rubrik interessante Blogs/andere Laufblogsmal ein Blog aus Kenia. Constantine Njeru berichtet hier über seine Erfahrungen beim Lauftraining in Kenia. Die Seite ist allerdings in Englisch. Noch ist er bei einer Bestzeit von 3:06, aber vielleicht wird er irgendwann hier in Deutschland ganz vorne mitlaufen, wer weiß?

http://dailyrunningtips.com/

www.42195-blog.de

Geschrieben in Andere Laufblogs von yogi Donnerstag August 28, 2008

Im Netz stößt man ja auch immer auf andere Blogs. In dieser Kategorie möchte ich dann auch andere gefundene Blogs vorstellen. Ihr könnt euch aber auch selbst vorschlagen, da ich ja nicht weiß wer hier so alles mitliest.

http://www.42195-blog.de/ist dann der erste Vorschlag von mir, vor allem weil auch der 50er in Bottrop als Ziel für den ersten Ultra steht. Klickt und lest euch mal durch und sagt dann mal eure Meinung/Kommentare.